boa tipsEnglish boa tipsDeutsch boa tipsItaliano  


Snake Care Home | Snake Forum | Snake Blog | Snake Photo Gallery

General Information

Allgemeine Schlangenbehandlung

Wenn die Leute an Haustiere denken, sind “knuddelig” und “kuschelig” die Adjektive, die einem in den Sinn kommen. Auf die Besitzer von Schlangen als Haustiere, passen diese Worte allerdings nicht wirklich. Trotzdem können  Schlangen interessante Haustiere sein und können sogar liebenswert sein – auf ihre eigene Art.

Die Wahl, ob man sich eine Schlange als Haustier anschafft, sollte keine spontane Entscheidung sein. Schlangen können groß werden, essen viel und es müssen sehr spezifische Bedingungen bestehen, damit sie gesund bleiben. Einige Arten können für den Menschen sogar gefährlich werden. Für ihre Bedürfnisse zu sorgen kann sehr teuer werden. Und als wäre das noch nicht genug, tendieren Schlangen auch noch dazu eine lange Lebensdauer zu haben. Der Schlange zuliebe sollten Sie keine kaufen oder adoptieren, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie dazu bereit sind.

Vor der Entscheidung sich eine Schlange zuzulegen, ist es ratsam, ein wenig Nachforschung über die Bedürfnisse und Persönlichkeiten der verschiedenen Arten von Haustierschlangen zu betreiben. Wenn Sie auf ein Tier hoffen, das Sie häufig aufnehmen können, sollten Sie sich bewusst sein, dass viele Arten von Schlangen durch eine derartige Handhabung gestresst werden. Da es alleinlebende Kreaturen sind, ziehen sie es vor, in Ruhe gelassen zu werden und zu häufiges Aufnehmen wirkt sich nachteilig auf ihre Gesundheit aus. Für die sensibleren Arten von Schlangen kann es sogar tödlich sein. 

Einige der Schlangen, die eine menschliche Behandlung tolerieren, schließen die Boa Constriktor, Ballphyton und Maisschlange. Die anderen sollten weniger häufig aufgenommen werden.  Wenn Sie allerdings Angst haben, die Schlange überhaupt zu berühren, sollten Sie ein anderes Haustier in Betracht ziehen. Schlanken sollten wenigstens 5 Minuten am Tag aufgenommen werden, damit sie lernen, um Sie herum ruhig zu sein. Seien Sie einfach nur vorsichtig beim öfteren Umgang mit den sensibleren Rassen. Im Allgemeinen sind Königsschlangen, Maisschlangen und Ballpythons die empfohlenen Arten für Anfänger.

Eine weitere Warnung für zukünftige Schlangenbesitzer ist vonnöten. Mit jeder Art von Reptilien oder Amphibien besteht die Gefahr einer Salmonellen-Infektion. Wenn ein Mensch sich die Infektion einfängt, sind die Symptome ähnlich einer Lebensmittelvergiftung. Ein gesunder Erwachsener kann diese Infektion aushalten, doch bei Kindern oder Menschen mit eingeschränktem Immunsystem kann es sehr schwer werden. Es wird empfohlen, dass Schlangen nicht in Häusern gehalten werden, wo ein Kind unter 5 Jahren lebt. Es wird auch empfohlen, dass die Reinigung der Ausrüstung irgendwo außerhalb der Küche erfolgt. Sie sollten die zum Waschen benutzten Oberflächen mit Bleichmittel desinfizieren und Ihre Hände nach dem Umgang mit der Haustierschlange immer mit Seife und warmem Wasser waschen.

Ein weiterer Aspekt der Fürsorge für eine Schlange ist, dass sie die Sicherheit der Routine benötigen. Dies gilt für alle Haustiere und ist auch von Vorteil in der Betreuung von Kindern. Eine Routine einzuführen kann für einige von uns Menschen schwierig sein, aber es resultiert wirklich in der besten Haustierbehandlung und es ist es wert, sich das anzugewöhnen.

Wenn Sie noch daran interessiert sind Eigentümer einer Schlange zu werden - wunderbar! Einer der ersten Schritte, die ein zukünftiger Schlangenbesitzer unternehmen muss, ist der Erwerb eines abgeschlossenen Bereichs, um ihre Schlange in ihrer Bewegungsfreiheit zu beschränken. Gibt es Lücken in der Tür, im Käfig oder Aquarium, wird die Schlange gewissenhaft alles versuchen um zu entkommen. Schlangen sind die reinsten Künstler, wenn es darum geht zu entkommen. Das Gehäuse muss außerdem groß genug für die Schlange sein. Eine junge Schlange wird schnell wachsen und einige Arten werden sehr groß.

Alle Schlangen sind Fleischfresser. Viele Schlangenbesitzer halten lebende Mäuse oder Ratten, die sich rasch vermehren, als Nahrung für ihre Schlangen. Es wird empfohlen, dass die Schlangen mit bereits getöteten Tieren gefüttert werden, statt mit lebenden. Vor allem, wenn die Schlange nicht wirklich hungrig ist, denn eine lebende Beute kann der Schlange Verletzungen zufügen. Es könnte auf lange Sicht mehr kosten, doch gekauftes Futter für Schlangen kann in der Tiefkühltruhe aufbewahrt werden, was eine wesentlich bequemere (und weniger riechende) Alternative zur Haltung von Mäusen und Ratten ist. Einige Schlangen, wie die Ballpython, müssen erst an bereits getötetes Futter gewöhnt werden. Es wird empfohlen, dass zukünftige Schlangeneigentümer vor dem Kauf sicher stellen, dass die Schlange an diese Art der Ernährung bereits gewöhnt ist.

Der abgeschlossene Bereich der Schlangen muss bei der für die bestimmte Spezies richtigen Temperatur und Luftfeuchtigkeit gehalten werden. Es gibt verschiedene Methoden, um diese Bedürfnisse zu befriedigen. Es gibt heiße Steine, um sich aufzuwärmen, die aussehen wie echte Steine, jedoch verdrahtet sind. Doch wegen der Gefahr, dass die Schlangen bei einem Kurzschluss verletzt oder gar getötet werden könnten, warnen Schlangenexperten vor diesen künstlichen Steinen. Eine weitere Gefahr ist, dass die Schlangen getötet werden könnten, wenn sie nicht erkennen, dass sie zu heiß werden, was durchaus passieren kann. Sie können verbrennen oder dehydriert werden. 

Sie sollten in der Lage sein, eine Heizmatte für den Einsatz unter dem Tank zu kaufen, um Wärme von unten zuzuführen. Es gibt außerdem Wärmelampen, die für Reptilien und ähnliche Tiere konzipiert wurden. Es wird empfohlen, das Sie nur die Hälfte des Aquariums wärmen, damit die Schlange einen kühlen Platz hat, wenn sie sich zurückziehen will.

Die Luftfeuchtigkeit ist eine weitere Notwendigkeit, die je nach Schlange variiert. Alle Schlangen sollten eine Schale mit sauberem Wasser zum Baden und Trinken haben. Wenn dies nicht die Feuchtigkeit erbringt, die Ihre Schlange braucht (oftmals tut es das), können Sie die Schale unter das Licht oder die Heizung stellen, was dann die Verdunstung erhöht und damit auch für höhere Luftfeuchtigkeit sorgt. Wenn Sie eine Schale unter die Heizung stellen, stellen Sie eine weitere Schale mit Wasser an einen Platz, der von der Hitzequelle entfernt ist, denn Schlangen trinken nicht gerne heißes Wasser. Sie können auch eine Pflanze für noch mehr Feuchtigkeit in das Aquarium stellen. Es ist eine gute Idee, das Aquarium mit einem Thermometer und einem Gradmesser zur Kontrolle der Luftfeuchtigkeit auszustatten.

Schlangen verstecken sich gerne von Zeit zu Zeit, also ist es gut, Ihrem Tier einen oder zwei Kartons zu geben, damit es sich zurückziehen kann. Die Versteck-Box kann aus jeder Art von Behälter sein, solange es ein Eingangsloch hat und für die Schlange groß genug ist, um sich zusammenzurollen. Wenn Sie eine Box in jede Ecke des Aquariums stellen, kann die Schlange entweder das warme oder das kühle Versteck wählen. Viele Schlangen klettern gerne auf kleine Äste, die Sie in Ihrem Zoogeschäft erhalten können.

Der Boden des Aquariums wird eine Art Bedeckung brauchen. Zeitungspapier am Boden auszulegen ist eine einfache und kostengünstige Methode, die für alle Schlangen funktioniert, ausgenommen den Schlangen, die graben. Mit Zeitungspapier wird die Reinigung zu einem Kinderspiel, da Sie einfach nur das verschmutzte Papier entfernen und mit sauberem Papier ersetzen müssen.

Ein letzter Hinweis zur Haltung einer Schlange als Haustier ist, das viele Schlangen in den Winterschlaf fallen, wenn es im Winter kalt wird. Es ist nicht dringend notwendig, diesen Luxus zuzulassen, doch es ist nötig, wenn Sie die Schlange zur Zucht verwenden wollen. Um die Schlange in den Winterschlaf gehen zu lassen, müssen Sie das Aquarium in einen dunklen kühlen Raum stellen. Es wird weiterhin erforderlich sein, ein Auge auf die Temperatur und die Feuchtigkeit zu halten und sauberes Wasser bereitzustellen, wenn es nötig ist.

Eine Schlange als Haustier zu halten ist eine Verantwortung, die auch ein Abenteuer sein kann. Wenn Sie ein Anfänger sind, sollten Sie mit einer einfachen Schlange als Haustier anfangen. Mit der Zeit lernen Sie den Umgang mit Schlangen und können Ihre Familie um einige der exotischen Arten erweitern.